Bleiben Sie schön nach 50 Jahren: Bleiben Sie dran

Was sind die zusätzlichen Pfunde?

Während der Menopause treten viele Veränderungen auf, vor allem Gewichtszunahme im Bauch bei einigen Frauen.

Dieses Phänomen ist hauptsächlich auf den Abfall des Östrogenspiegels zurückzuführen. Hinzu kommt, dass im Alter die Kosten des Organismus natürlich sinken und das Körperfett allmählich die sogenannte magere Masse ersetzt.

Es ist leider stastisch ... zwischen dem 20. und 50. Lebensjahr bekommen Frauen Pfund, die aus hormonellen Gründen dazu neigen, sich in der Bauchregion anzusiedeln, um die fünfzig.

Vermeiden Sie Gewichtszunahme nach 50 Jahren

> In meinem Teller

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist lebensnotwendig, insbesondere während der Menopause. Wir verbieten das Knabbern, und während der Mahlzeiten bevorzugen wir Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Milchprodukte ...

Zu sehen: Kalorienreiche Lebensmittel zu vermeiden

> Beim Sport

Regelmäßige körperliche Aktivität hilft auch, das Auftreten von unnötigen Pfunden zu verhindern, während die Gesundheit verbessert und ein Gefühl des Wohlbefindens gebracht wird. Gleichzeitig kämpfen wir auch gegen Osteoporose.
Die empfohlenen Aktivitäten nach 50 Jahren sind diejenigen, die zu einer guten kardiovaskulären Funktion beitragen (Wandern, Schwimmen, Radfahren, Langlaufen, Joggen ...) und Mobilität (Fitnessstudio, Stretching ...).

Zu sehen: 20 Sportarten um Kalorien zu verbrennen

Friseur Vorherige Artikel

Friseur

Piercing: Risiken und Kontraindikationen Vorherige Artikel

Piercing: Risiken und Kontraindikationen

Beliebte Beiträge