NASH: die Ursachen

Der Hauptrisikofaktor bei der NASH-Entwicklung ist die Insulinresistenz.

Übergewicht (definiert durch einen Body Mass Index größer als 25 kg / m2) und die abdominale Verteilung des Fettgewebes (Taillenumfang größer als 94 cm für Männer und 80 cm für Frauen) spielen eine wichtige Rolle in diesem Mechanismus. .

BMI: Berechnen Sie Ihr Idealgewicht!

Finden Sie heraus, ob Sie übergewichtig, untergewichtig oder von normalem Körperbau sind, indem Sie Ihren BMI berechnen ! 3 einfache Klicks sind genug ... Ich berechne mein Idealgewicht!

Insulin ist ein Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse abgesondert wird und die Speicherung von Kohlenhydraten ermöglicht. Bei fettleibigen und / oder sesshaften Personen verringert sich die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin. Die Akkumulation von Kohlenhydraten im Blut und damit die Insulinsekretion folgen. Nach einer Weile wird die Bauchspeicheldrüse erschöpft und sezerniert kein Insulin mehr. Dieser Mechanismus definiert Insulinresistenz.

Die anderen metabolischen Risikofaktoren, die an der Entwicklung von NASH beteiligt sind, sind die folgenden:

  • Fettleibigkeit,
  • Dyslipidämie (Hypertriglyceridämie, Hypo-HDL-Cholesterin),
  • arterielle Hypertonie
  • Typ-2-Diabetes.

Es gibt andere Ursachen, die für NASH verantwortlich sind. Es geht darum, zu nehmen

  • bestimmte Drogen, deren Verantwortlichkeit nachgewiesen wurde,
  • Exposition gegenüber bestimmten Giftstoffen,
  • Verdauungsoperationen wie Korpulenzoperationen,
  • anhaltende Unterernährung,
  • totale parenterale Ernährung (intravenös).

Manchmal wird keine Ursache gefunden und NASH kann sich in einem dünnen Mann ohne Risikofaktor entwickeln.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Termin in unseren FOREN oder ein Arzt antwortet Ihnen!

Um zu lesen:

> Übergewicht: Symptome zur Behandlung
> Cholesterin: Lebensmittel zu vermeiden
> Triglyceride: Wie vermeidet man Exzess?

Hitzschlag: Die Symptome Vorherige Artikel

Hitzschlag: Die Symptome

Ellenbogensehnenentzündung: Die Ursachen Vorherige Artikel

Ellenbogensehnenentzündung: Die Ursachen

Beliebte Beiträge