Lipid

Lipide oder Fette, wie andere Nährstoffe , sind für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich. Denken Sie daran, dass unser Gehirn aus sehr vielen Lipiden besteht.

Wenn sie im Übermaß konsumiert werden, können sie zu Gewichtszunahme und dem Auftreten bestimmter Krankheiten, insbesondere Herz-Kreislauf, führen.

Was ist der Einsatz von Lipiden?

Lipide sind kalorienreich: 9 kcal pro Gramm. Dies gibt ihnen die Brennstoffrolle, um den Energiebedarf unserer Organisation zu decken.
Aber ihre Rolle hört hier nicht auf: Sie dienen auch als Transportmittel für fettlösliche Vitamine (A, D, E und K), sind wichtige Bestandteile der Membranen unserer Zellen, nehmen an der Synthese bestimmter Substanzen wie z Hormone usw.

Die Bedürfnisse der Organisation

Lipide haben diesen Vorteil (oder diesen Nachteil ...), in Körperfett gespeichert zu werden. Die Organisation verfügt somit über Energiereserven, die im Falle von Knappheit nutzbar sind (außer dass heute in den reichen Ländern die meisten Menschen ihren Hunger stillen).
Auch viele Menschen, deren Stoffwechsel dazu neigt, Kalorien in Form von Fett zu speichern, sind übergewichtig. Für diese Themen ist es notwendig, ihre Ernährung zu reduzieren und auszugleichen, so dass der Körper abnehmen kann.

Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung sollte die tägliche Kalorienaufnahme in Form von Lipiden etwa 30% betragen. Diese Aufnahme kann im Rahmen einer Schlankheitskur leicht reduziert werden. Es ist jedoch wichtig, eine bestimmte Kategorie von Lipiden, essentielle Fettsäuren, nicht zu übersehen, die für das reibungslose Funktionieren des Körpers wesentlich sind, da sie nicht hergestellt werden können.

Mikronutrition: welche Nahrungsergänzungsmittel? Vorherige Artikel

Mikronutrition: welche Nahrungsergänzungsmittel?

Wie man sich mit Vitaminen füllt: die ideale Kochzeit Vorherige Artikel

Wie man sich mit Vitaminen füllt: die ideale Kochzeit

Beliebte Beiträge