Die Miami Diät

Die Miami Diät bietet einen wahren Lebensstil. Das Prinzip scheint einfach zu sein: Alles liegt in der Wahl des Essens, das darin besteht, die "guten" Zucker und "guten" Fette zu sortieren . Aber woher kommt diese "Low Carb" Diät? Und wie genau funktioniert es? Wir werden dir alles erzählen!

Ausgehend von der einfachen Beobachtung, dass die meisten (meist restriktiven) Diäten scheitern, hat der amerikanische Kardiologe Dr. Agatston ein Buch mit dem Titel "The South Beach Diet" veröffentlicht, das eine neue Diät mit dem gleichen Namen einführt. Es ist nicht die Quantität, sondern die Qualität des Essens, die beobachtet werden muss, das ist die Grundidee.

Eine Diät in 3 Phasen

> In einer ersten Phase von 2 Wochen werden stärkehaltige Nahrungsmittel sowie Zucker (Brot, Kartoffeln, Reis, Obst, Alkohol) zugunsten von Proteinen (Eier, Fleisch, Fisch, Gemüse) entfernt. Nach dieser Phase soll der Körper nicht mehr in gleicher Weise auf Nahrung reagieren.

> In der zweiten Phase geht es darum, zuvor verbotene Lebensmittel schrittweise wieder einzuführen, beginnend mit denen mit niedrigem glykämischen Index wie bestimmten Früchten, Brot, Reis und Couscous. Wenn wir ein paar Pfunde verloren haben, gehen wir zur letzten Stufe.

> Die dritte Phase, die flexibelste, wird definitiv angenommen. Dies sind gesunde Essgewohnheiten, basierend auf der Sortierung zwischen guten und schlechten Fetten, guten und schlechten Zuckern.

Die Entgiftung Diät: Die Lebensmittel zu bevorzugen ... Vorherige Artikel

Die Entgiftung Diät: Die Lebensmittel zu bevorzugen ...

Die Faserdiät: In welchen Lebensmitteln finden wir die Fasern? Vorherige Artikel

Die Faserdiät: In welchen Lebensmitteln finden wir die Fasern?

Beliebte Beiträge