Die Blase: ihre Anatomie, ihre Rolle, ihre Krankheiten

Die Blase ist ein Reservoir, das verwendet wird, um Urin zu speichern, der aus Wasser und verschiedenen Substanzen einschließlich zu evakuierender Abfälle besteht.

Es ist ein sehr dehnbares Organ, das durch zwei Schließmuskeln geschlossen wird, die sich bei jedem Urinieren öffnen. Ein Signal wird an das Gehirn gesendet, wenn die Blase voll ist, um den Harndrang zu kommunizieren.

Volumen, Form und Anatomie

Die Blase ist ein hohles Muskelorgan, das bei Erwachsenen 200 bis 500 Milliliter Flüssigkeit aufnehmen kann. Leer, etwa zehn Zentimeter lang und sehr dehnbar. Dieses Organ befindet sich im Unterleib, im Becken. Es speichert den von den Nieren produzierten Urin.

Der Urin kommt aus der Niere und fließt in einen feinen "Schlauch": den Harnleiter, der sich in die Blase öffnet. Am Boden der Blase befindet sich die Urethra, ein weiterer Endschlauch, durch den bei jedem Urinieren Urin fließt.

Bei Männern befindet sich die Blase vor dem Rektum mit der darunter liegenden Prostata, einer Drüse, die die Harnröhre umgibt. Bei Frauen liegt die Blase vor der Vagina und der Gebärmutter.

Funktion der Blase

Während des Füllens der Blase werden die Schließmuskeln geschlossen, um die Harnkontinenz sicherzustellen. Wenn die Blase voll ist, wird ein Impuls an das Gehirn gesendet, um den Harndrang zu kommunizieren. Die Kontraktion des Muskels der Blasenwände kombiniert mit der Lockerung der Schließmuskeln ermöglicht die Evakuierung des Urins. Am Ende des Urinierens ziehen sich die Schließmuskeln für eine neue Füllung der Blase zusammen.

In allen Fällen ist der Chirurg bestrebt, die Blase zu bewahren. Nur bei den meisten infiltrierten Fällen wird er die Entfernung der Blase in Erwägung ziehen.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Verabredung in unseren FORMEN Harnwegproblemen oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Um auch zu lesen:

> Harnwegsinfektion bei Kindern
> Pollakisurie: Die Notwendigkeit, oft urinieren
> Blase Hyperaktivität: Was ist das?
> Alles über Harninkontinenz

Psychiater: Welche Arten von Behandlungen? Vorherige Artikel

Psychiater: Welche Arten von Behandlungen?

Krebsgeschwulst: Anders als gutartiger Tumor Vorherige Artikel

Krebsgeschwulst: Anders als gutartiger Tumor

Beliebte Beiträge