Hoquet: die Ursachen

Das ist das eigentliche Thema: Warum gibt es einen Schluckauf? Wenn man Opfer einer Reihe von Schluckauf ist, ist es unvermeidlich eine Frage, die man sich stellt.

Es gibt normalerweise 3 Formen von Schluckauf, die verschiedene Ursachen haben können.

  • Gutartige Schluckauf, die am häufigsten ist und die a priori einige Minuten dauert;
  • Anhaltende Schluckauf, die mehr als 48 Stunden dauern;
  • Der refraktäre Schluckauf, der länger als einen Monat anhält.

Schluckauf sind häufig, sie sind oft mit dem Lebensstil und der Ernährung von allen verbunden (eine Mahlzeit zu beschäftigt, übermäßige Aufnahme von Alkohol, etc.), Stress, Tabak und plötzlichen Temperaturwechsel kann auch verlinkt sein ... aber meistens wird keine Ursache gefunden.

Verdauungsursachen sind am häufigsten. Viele Bedingungen können Schluckauf auslösen:

  • Luft im Magen (Aerogastria),
  • eine Hiatushernie,
  • gastroösophagealer Reflux,
  • Läsionen in der unteren Speiseröhre ...

Einige Gehirnschäden können auch Schluckauf verursachen, sogenannte neurologische Ursachen:

  • Parkinson-Krankheit
  • Schlaganfall.

Seltener kann Schluckauf mit einem Lungenproblem in Verbindung gebracht werden (Bronchitis, Rippenfellentzündung).

Es kann angemerkt werden, dass die schwangere Frau auch über wiederkehrende Schluckaufe klagen kann.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Termin in unseren thematischen FOREN oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Was Fußschmerzen zeigen können Vorherige Artikel

Was Fußschmerzen zeigen können

Geschwollener Bauch: der Rat des Facharztes Vorherige Artikel

Geschwollener Bauch: der Rat des Facharztes

Beliebte Beiträge