Wie man Dehnungsstreifen verschwinden lässt: Anti-Dehnungsstreifen-Creme und andere Lösungen

Dehnungsstreifen sind mit Narben vergleichbar. Einmal installiert, sind sie leider meistens definitiv. In einigen Fällen ist es möglich, sie zu mildern, aber niemals vollständig verschwinden zu lassen.

Es gibt im Wesentlichen zwei Behandlungsarten: eine leichte lokale Behandlung auf der Basis von Anti-Dehnungsstreifen-Cremes und eine etwas schwerere abrasive Behandlung (Peeling, Mikrodermabrasion, Laser).

Anti-Dehnungsstreifen-Cremes

Es gibt viele Anti-Dehnungsstreifen-Cremes auf dem Markt. Einige sind präventiv, andere kurativ. Wenn sie ein Boost sein können, beachten Sie, dass im Moment keine vollkommen wirksam ist.
Beachten Sie jedoch: Es ist immer einfacher, Dehnungsstreifen "frische" Dehnungsstreifen zu verwischen, die für eine lange Zeit installiert wurden.

Ihr Arzt oder Dermatologe kann Ihnen dann eine Creme gegen Schwangerschaftsstreifen auf der Basis von Vitamin A-Säure (Tretinoin) verschreiben. Diese Creme ist anzuwenden, sobald die Dehnungsstreifen auftreten, dh wenn sie noch purpurn sind. Danach wird es zu spät sein.

Achtung: Die Verwendung dieser Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen.

Vitamin A hat auch den Nachteil, die Haut zu reizen. Anti-Dehnungsstreifen-Cremes, die zusätzlich zu Centalla Asiatica einen Wirkstoff enthalten, der die austrocknende Wirkung von Vitamin A ausgleicht, sind daher bei empfindlicher Haut vorzuziehen.
Einige Anti-Dehnungsstreifen-Cremes können auf Rezept erstattet werden.

Unser Rat:

  • Vorbeugen ist besser als heilen! Zögere nicht, dich reichlich zu hydratisieren. Gut genährte Haut ist geschmeidiger. Es wird daher mehr Aggressionen widerstehen, die seine Elastizität untergraben.
  • Bei bereits installierten Dehnungsstreifen bedeutet Effizienz nicht Quantität. Tragen Sie wenig Produkt auf, tragen Sie es aber gut auf, dh auf einer sauberen und trockenen Haut, indem Sie kreisförmige Massagen durchführen.

Abrasive Behandlungen

Die abrasiven Behandlungen zielen darauf ab, die oberen Schichten der Epidermis abzublättern, um die Haut zu glätten und eine neue Synthese von Kollagen in der Tiefe zu schaffen. Diese Behandlungen werden in der Regel von einem Dermatologen durchgeführt.

> Die Schale :

Bei dieser Technik wird eine saure Substanz (meistens auf der Basis von Fruchtsäuren oder Glycolsäure) auf die Haut aufgetragen, um oberflächliche Zellen zu entfernen.
Die Epidermis gewinnt ein glattes Aussehen zurück und die Produktion von Fibroblasten und Kollagen wird in der Tiefe für mehr Elastizität stimuliert.

> Mikrodermabrasion :

Dies geschieht, um die Haut tief zu exfolieren, indem auf dem betroffenen Bereich feine Aluminiumkristalle projiziert werden. Die abrasive Wirkung der Behandlung glättet die Haut und verbessert ihre Textur. Effektiv erfordert diese Technik eine Heilungsphase.

> Laserbehandlungen :

Sie erlauben, auf mehreren Ebenen zu agieren. Ein abrasiver Laser verbessert das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen, während ein vaskulärer Laser die Farbe verändern kann. Es ist jedoch eine schwere Intervention, und die Nachsorge erfordert oft Sorgfalt. Die Sitzung wird in örtlicher Betäubung oder in einigen Fällen allgemein gehalten.

Achtung: Bei Schwangeren und bei Roaccutane® gegen Akne ist keine Laserbehandlung möglich .

Diese Behandlungen sind ästhetische Medizin: Sie können von einem Dermatologen oder einem kosmetischen Arzt praktiziert werden. Es ist oft notwendig, mehrere Sitzungen für ein optimales Ergebnis zu zählen.

Der Preis hängt von der Art der Behandlung, dem Ausmaß der Verletzungen und der verwendeten Technik ab, bleibt aber hoch (und kann von der Krankenkasse nicht erstattet werden).

Um auch zu lesen:
> Werden Sie Ihre Akne los
> Empfindliche Haut: die besten Make-up-Lösungen
> Das Gestrüpp

Möchten Sie teilen, teilen Sie Ihre Erfahrung oder stellen Sie eine Frage? Termin in unseren FORUMS Cellulite und Stretch Marks, Beauty oder Body Care ...

Haarimplantate: Stoppen Sie Kahlheit! Vorherige Artikel

Haarimplantate: Stoppen Sie Kahlheit!

Krebs: Tipps, um schön zu bleiben: Praktische Ratschläge Vorherige Artikel

Krebs: Tipps, um schön zu bleiben: Praktische Ratschläge

Beliebte Beiträge