Selbstmedikation: Die 5 wichtigsten Tipps zur Selbstmedikation

Verschiedene (mehr oder weniger relevante) Ratschläge können zur Selbstmedikation gegeben werden.
Hier sind die Top 5 Tipps, die man unbedingt bei der Selbstmedikation beachten sollte:

1> Kaufen Sie immer Drogen in Apotheken (in Apotheken oder online bei einer autorisierten Website).

Der Online-Kauf von Drogen an legalen Standorten ist sicher, der Online-Einkauf ist eine Möglichkeit, wie jeder andere auch zu konsumieren. Es gibt Hunderte von lizenzierten Apotheken-Websites. Um zu überprüfen, ob eine Website legal ist, gehen Sie einfach auf www.order.pharmacien.fr und konsultieren Sie die Liste der Websites, die für den Online-Verkauf von Arzneimitteln autorisiert sind. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel über Arzneimittel, die im Internet verkauft werden

2> Nehmen Sie die verschriebene Behandlung nicht für eine andere Person, auch wenn die Symptome ähnlich erscheinen.

Die Einnahme eines Medikaments, das von einem Arzt verschrieben wird, ist ein maßgeschneidertes Verfahren. Selbst wenn die Symptome gleich sind, kann die Ursache anders sein, und auch die Reaktion auf einige Medikamente.

3> Geben Sie die Möglichkeit an, weitere Behandlungen zu Ihrem Apotheker zu machen.

Um gefährliche medizinische Cocktails zu vermeiden, ist es wichtig, Ihren Apotheker über andere Behandlungen zu informieren. Es wird ein sehr guter Rat sein, etwas Dummes zu vermeiden und das Schlimmste zu vermeiden ...

4> Sortieren Sie Ihren Medizinschrank, indem Sie die Selbstmedikation und verschreibungspflichtige Medikamente trennen.

Mit Hilfe eines Apothekers, falls erforderlich, ist es sicherer, eine Sortierung zwischen Medikamenten zur Selbstmedikation und solchen, die eine Verschreibung erfordern, durchzuführen. Dies ermöglicht einen schnellen und sicheren Zugang zu Medikamenten und den Ausschluss verschreibungspflichtiger Medikamente ...

5> Lesen Sie die Packungsbeilage sorgfältig für die richtige Dosierung und Kontraindikationen.

Alle Medikamente, auch die Selbstmedikation, enthalten Hinweise und Dosierungen, die beachtet werden müssen. Zum Beispiel sind einige Medikamente nicht für Kinder, schwangere Frauen oder Menschen mit anderen Behandlungen geeignet. Es ist daher notwendig, sich die Zeit zu nehmen, das Handbuch zu lesen.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Wir sehen uns in unseren FORMEN Medikamente oder ein Arzt antwortet Ihnen!

Um auch zu lesen:

> Parabene in Drogen
> Antibiotika 5 Dinge zu tun (nicht)
> Rückenschmerzen: Ibuprofen hätte wenig Vorteile

Medikamente für Harninkontinenz: Muskelrelaxantien Vorherige Artikel

Medikamente für Harninkontinenz: Muskelrelaxantien

Selbstmedikation: Die 5 wichtigsten Tipps, die Sie wissen sollten Vorherige Artikel

Selbstmedikation: Die 5 wichtigsten Tipps, die Sie wissen sollten

Beliebte Beiträge