Autismus: die Ursachen

Die Suche nach den Ursachen von Autismus wird immer raffinierter. Der genetische Einfluss wurde nachgewiesen und ist nicht länger ein Schatten des Zweifels. Nichtsdestoweniger offenbart dieses Wissen über genetische Ursachen nicht die Geheimnisse des Autismus, der noch heute viele Geheimnisse offenbart.

Wissenschaftliche Labors auf der ganzen Welt haben es geschafft, die Gene zu identifizieren, die an der Entstehung von Autismus beteiligt sind. Und wir entdecken weiterhin neue, die auch in andere Pathologien (wie Epilepsie) involviert sind.

Das genetische Erbe des Kindes würde jedoch Autismus nur zu 50% erklären. Die verbleibende Hälfte hängt von Umweltfaktoren ab.

Unter den Umweltursachen von Autismus gibt es viele Hypothesen: Infektion oder Stress während der Schwangerschaft, Exposition gegenüber Toxinen, Luftverschmutzung, emotionale Defizite in den ersten Lebensmonaten, Ungleichgewicht der Mikrobiota usw. Das Geheimnis des Autismus bleibt erhalten. Aber der wissenschaftliche Fortschritt ist in vollem Gange. In jüngster Zeit haben Forscherteams durch funktionelles MRT das funktionelle Versagen bestimmter Hirnareale nachgewiesen, von denen einige bei der Erkennung von Gesichtern und menschlichen Stimmen eine Rolle spielen. Diese Entdeckungen könnten die Unfähigkeit autistischer Menschen erklären, sich nach außen zu bewegen, und die spürbare Angst, die von ihr ausgeht.

Auch andere Forscher haben den Anstieg des Stresshormons im Blut autistischer Menschen festgestellt, was darauf hindeutet, dass Stress die Schwere autistischer Störungen fördern würde.

Kürzlich fand ein Team in Frankreich am Institut für Neurobiologie des Mittelmeers (INMED) ungewöhnlich hohe Chlorwerte in den Neuronen "autistischer" Mäuse während der Schwangerschaft und bei der Geburt. Ein Mangel an Oxytocin, dem von der Mutter sezernierten Hormon, könnte an diesen Anomalien beteiligt sein. Die therapeutischen Möglichkeiten, die diese neuen Ergebnisse bieten, sind ermutigend.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Termin in unseren FOREN Kinder, Psychologie oder Ein Arzt antwortet Ihnen !

Um auch zu lesen:

> Die Invasive Entwicklungsstörung
> ADHS (oder Hyperaktivität)

Schilddrüsenentzündung: wenn die Schilddrüse zündet Vorherige Artikel

Schilddrüsenentzündung: wenn die Schilddrüse zündet

Eierstockkrebs: die Symptome Vorherige Artikel

Eierstockkrebs: die Symptome

Beliebte Beiträge