Algotherapie

Seetangpflege, ein echtes Gesundheitskonzentrat , ist ein Muss für die Thalassotherapie . Diese Pflege ist unter dem Begriff der Algotherapie zusammengefasst.

Wo profitieren die Algen?

Algen haben diese Fähigkeit, die Elemente des Meerwassers, wie Filter zu behalten. Neben ihrer hohen Konzentration an Mineralelementen (Jod, Kalzium, Kalium, Magnesium, Kupfer, Zink, Eisen, Kobalt, Phosphor, Fluor) enthalten sie auch Vitamine, Aminosäuren, Chlorophyll, Kohlenhydrate, Fette, Schleimstoffe ... so viele Reichtümer, die ihnen echte antibakterielle und antivirale Eigenschaften verleihen.

Die Thalassotherapie in 12 Fragen

Wann sollte man eine Thalassotherapie machen - oder vermeiden? Was sind seine Tugenden? Und was ist mit der Rückerstattung? Machen Sie unser Quiz und erfahren Sie alles über die Thalassotherapie!

Mit jedem Seetang seine Vorteile

Dank der Algotherapie haben Algen sowohl therapeutisch als auch kosmetisch viel zu bieten: Sie fördern die Muskelentspannung, beseitigen Giftstoffe durch Schwitzen, remineralisieren den Körper, reinigen die Haut.

Jede Art von Seetang behält verschiedene Elemente des Meeres: Einige werden mehr Natrium, andere Eisen, Magnesium ... absorbieren. Die Vorteile von Algen variieren in Abhängigkeit von dieser Zusammensetzung.

So wirkt Laminaria, reich an Mineralien und Spurenelementen, entgiftend, schmerzstillend und entgiftend. Fucus vesiculosus hat die Eigenschaft, beim Kontakt mit der Haut ein starkes Schwitzen auszulösen, das die Ausscheidung von Giftstoffen fördert. Reich an Jod, hat dieser Seetang auch schlank machende Eigenschaften. Schließlich pflegt Spirulina, reich an reinem Protein und essentiellen Fettsäuren, die Haut und stellt Geschmeidigkeit und Elastizität wieder her. Aber das ist nur ein kleiner Überblick: Die Liste der Algen und deren Vorteile ist lang!

Gut zu wissen: 21 Tipps für eine schöne Haut

Schlafstörung: Restless-Legs-Syndrom Vorherige Artikel

Schlafstörung: Restless-Legs-Syndrom

Aquagym: Die Bewegungen der Wassergymnastik Vorherige Artikel

Aquagym: Die Bewegungen der Wassergymnastik

Beliebte Beiträge