Sucht nach Sex: Behandlungen

Behandlungen für Sexsucht sind multimodal. Sie konzentrieren sich auf das Thema, das Geschlecht, die Sucht, das Paar und die damit verbundenen Probleme.

Unter diesen Behandlungen ist die kognitive und Verhaltenstherapie eine Priorität. Es hilft, Vergnügen zu finden, anders, Spaß zu haben, an der Verwaltung von Zeit, Kontrolle zu arbeiten. Aber auch, um sich den unbändigen sexuellen Wünschen zu stellen, sie zu vermeiden und alternative Strategien zu finden, Freizeitaktivitäten zu entwickeln, um beispielsweise die Einsamkeit zu reduzieren, zu lernen, Schwierigkeiten zu entdecken, zu behandeln und zu lösen, etc.

Wir müssen auch daran arbeiten, riskantes Sexualverhalten zu reduzieren.

Auf der sexuellen Ebene müssen verschiedene Punkte angesprochen werden, wie zum Beispiel die Praxis der Masturbation, Phantasien und sexuell explizites Material. Der Therapeut muss dem Sexsüchtigen helfen, das mit diesen Praktiken verbundene Gefühl von Scham und Schuldgefühlen zu reduzieren. Dann ist es wichtig, das Individuum zu einer positiven Sexualität zu begleiten, einschließlich Sinnlichkeit, die Integration von Grenzen und sexuellen Fähigkeiten zu geben und Spaß zu haben. Man kann auch während der Therapie auf das Wissen über die Intimität und das Management dieser Person bestehen.

Eine Paartherapie wird am häufigsten benötigt. Sobald sie in Bezug auf suchterzeugende sexuelle Symptome stabilisiert wurde, kann eine Psychoanalyse in Betracht gezogen werden, um die Probleme der Substanz zu untersuchen.

Pharmakologische Behandlungen, einschließlich serotonerger Antidepressiva (Off-Label) zur Verringerung des sexuellen Zwang, können in Betracht gezogen werden, wenn CBT nicht ausreicht. Es ist auch notwendig, die damit verbundenen physischen und / oder psychischen Probleme zu behandeln. Schließlich sind Selbsthilfegruppen wie Affektive und Sexuelle Anonymous (DASA) ein notwendiger zusätzlicher Vorteil.

Zu sehen: die Behandlungen einer Sexsucht

Wie kommt man aus einer Sexsucht heraus? Wen konsultieren? Welche Therapie soll man durchführen? Dr. William Lowenstein, Süchtiger, erklärt die verschiedenen Behandlungen einer Sexsucht ...

Um auch zu lesen:

4 (sehr) sinnliche Meditationen, die Körper und Geist stärken
Eine Yoga-Session, um sich mit den Sinnen zu verbinden!
Paar in der Krise: die Lösungen!

Qual: Ich lerne es zu bewältigen! Vorherige Artikel

Qual: Ich lerne es zu bewältigen!

Pityriasis versicolor: die Symptome Vorherige Artikel

Pityriasis versicolor: die Symptome

Beliebte Beiträge