Tinnitus und Sophrologie

Sophrologie ist eine psychokorporale Methode, die die Atmung, die muskuläre Dekontraktion und die Visualisierung positiver Bilder verbindet. Es ist eine Disziplin, die Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann und gleichzeitig eine Art zu leben ist ...

Sophrologie ist inspiriert von Hypnose und Phänomenologie, aber auch von orientalischen Techniken wie Yoga, Zen oder Tummo. Es ist auch ein persönliches Entwicklungswerkzeug.

Für wen?


Sophrologie wird in Fällen von Angst und Stress empfohlen.

Sophrologie kann auch von Interesse sein, wenn Sie an Tinnitus leiden. Es wird geschätzt, dass zwischen 4% und 10% der französischen Bevölkerung an Tinnitus leiden: Subjektive Geräusche, die ständig "im Ohr" oder "im Kopf" zu hören sind, ohne externen Klangreiz, der das tägliche Leben, die Qualität des Leben jedes Patienten.

Wenn Tinnitus chronisch wird, kann die Situation für den Patienten sehr schwierig sein.

Bei Tinnitus ist natürlich die Meinung eines Arztes wichtig. Zusätzlich zur genauen Diagnose dieses Zustands wird der Arzt eine Behandlung verschreiben. Der Tinnitus-Spezialist ist ein HNO-Spezialist.

Abhängig von der Herkunft des Tinnitus (mehr oder weniger leicht zu identifizieren), kann der Arzt manchmal auf diese Ursache (Hypertonie, Hyperthyreose usw.) eingreifen. Tinnitus kann auch Teil einer Pathologie sein, die das auditorische System betrifft: Meunière-Krankheit, Otosklerose ... Diese Tinnitus können auch die Folgen von Kopftrauma oder Klangtrauma sein.

Zusätzlich zu einer spezifischen Behandlung können andere Lösungen in Betracht gezogen werden, um den Patienten zu entlasten, da manchmal die herkömmlichen Behandlungen nicht die erwarteten Ergebnisse liefern und die Hilfe eines Sophrologen in diesem Fall offenbart werden kann interessant, wenn Tinnitus chronisch wird.

Die Lunge: die Luftröhre und die Bronchien Vorherige Artikel

Die Lunge: die Luftröhre und die Bronchien

Blutgruppe: Seltene Blutgruppen Vorherige Artikel

Blutgruppe: Seltene Blutgruppen

Beliebte Beiträge