Akne: die Ursachen

Die Hauptursache für Akne ist eine Entzündung der Talgdrüsenfollikel (Struktur der Haut, die das Haar produziert).

Normalerweise sezernieren diese Follikel Talg, eine fettige Substanz, die die Haut schützt.

In der Pubertät wachen die Hormone auf. Der Junge wird wie das Mädchen männliche Hormone (Androgene) in großen Mengen produzieren.

Die Menge an Talg erhöht sich dann unter dem Einfluss dieser hormonellen Ursachen. Diese verleihen der Haut ein fettiges und glänzendes Aussehen. Diese Produktion von Talg ist eine Voraussetzung für die Bildung von Akne.

Manchmal verstopft der Follikel, Talg sammelt sich dann im Follikelgang und bildet ein Komedon, auch bekannt als "Mitesser". Die Ursachen von Mitessern sind nicht genau bekannt.

Innerhalb der Drüse kann blockierter Talg von einem normalerweise auf unserer Haut vorhandenen Bakterium (Propionibacterium acnes) infiziert werden, das eine Entzündungsreaktion auslöst: Es ist der rote Knopf.

Zusammenfassend sind die Ursachen der Talgproduktion hormonell und die der Pickel ziemlich entzündlich. Umweltbelastungen wie Luftverschmutzung, eine an Giftstoffen reiche Ernährung usw. können in Frage gestellt werden.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Termin in unserer FORUMS-Hautpflege oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Tollwut: Die Ursachen Vorherige Artikel

Tollwut: Die Ursachen

Venenthrombose: Behandlungen Vorherige Artikel

Venenthrombose: Behandlungen

Beliebte Beiträge