Zahnabszess: die Ursachen

Der Zahnabszess ist infektiösen Ursprungs. Es ist im Zahn oder zwischen dem Zahn und dem Zahnfleisch gebildet; am häufigsten Karies, eine Fraktur oder sogar eine Parodontitis (ganze Zahnhaltegewebe) unbehandelt.

Natürlich kann eine schlechte Zahnhygiene, nicht genügend regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt ... das Auftreten eines Zahnabszesses fördern. Kurz gesagt, eine gewisse Nachlässigkeit kann in Frage gestellt werden. Abgesehen davon müssen wir zugeben, dass es manchmal auch die Schuld von keinem Glück ist.

Nehmen Sie kein unnötiges Risiko ein, indem Sie keinen Zahnabszess behandeln, da sich die Infektion auf andere Organe ausbreiten kann: Herz, Nieren, Lungen ...! Und wir vermuten, dass die Folgen groß sein können.

Gefährdete Personen sind:

  • Diabetiker,
  • immungeschwächten (HIV-Infektion ...),
  • Patienten, die eine Kortikosteroidbehandlung erhalten,
  • Herz oder operiert am Herzen usw.

Diese Personen sollten sofort ihren Arzt oder Zahnarzt im Falle eines Abszesses oder eines vermuteten Abszesses konsultieren. Bei diesen Menschen verbreitet sich die Infektion im Zusammenhang mit einem Zahnabszess oder Parodontal schneller im Körper und Angriffe sind aggressiver.

Die Anzeichen eines Zahnabszesses sind normalerweise sehr aufschlussreich.

Zahnpflege in Bildern

Möchten Sie teilen, teilen Sie Ihre Erfahrung oder stellen Sie eine Frage? Wir sehen uns in unserem FORUM Teens oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Um auch zu lesen:

> Zahnlos
> Zahnabnutzung
> Zahnfleischbluten
> Empfindliche Zähne: Was tun?

Migräne: alternative Medizin Vorherige Artikel

Migräne: alternative Medizin

Lungenemphysem: Symptome Vorherige Artikel

Lungenemphysem: Symptome

Beliebte Beiträge